Deutschland:
Deutschland:
Deutschland Gebührenfrei:
Contactez nous
Sonderangebot - Produkte Bestpreis
Sonderangebot - Produkte
Bestpreis

Besondere Cialis Original
Jetzt Kaufen
Gesamtmenge $ 0.00
Deine Bestellung 0 items
Gesamtmenge
$ 0.00
Deine Bestellung
0 items

Zur Kasse

Wegen Phimose/Vorhautverengung Operation?

Eine Vorhautverengung wird als Phimose bezeichnet, diese Form kann verschiedene Stadien haben. Eine Entblößung der Eichel ist erschwert und kann sehr schmerzhaft sein. Durch diese Einengung ist der Geschlechtsverkehr sehr schmerzvoll oder teilweise unmöglich, hindert den Betroffenen aber auch dabei, die täglichen Hygienemaßnahmen auszuführen.

Phimose was ist das genau?

Es ist heute eine normale Vorgehensweise, dass bei einer Phimose eine Operation an dem Individuum erledigt wird. In fast allen Fällen wird die Phimose durch eine Separation, eine Beschneidung, eliminiert. Die Ärzte differieren jedoch zwischen zwei Sonderarten von Phimosen, die angeborene und die erworbene Phimose.

Eine angeborene, sieht man sehr oft bei Neugeborenen, diese Vorhautverengung ist vom ersten Tage an gegenwärtig. Diese Variante der Phimose ist die physiologische Phimose. Bei dieser Phimose sind Verwachsungen am Eichelschaft und Vorhaut, die sich gewöhnlich über die Jahre zurückbilden und in der Reifezeit dann verschwinden.

Zugehöriger Artikel: Cialis Generika kaufen – das Potenzmittel zur Behebung von Erektionsstörungen

Bei der physiologischen Phimose, ist es möglich durch eine tägliche Routine, bei der die Vorhaut durch vor und zurückschieben monoton sanft geweitet wird, ihr mehr Elastizität zu verschaffen. Dadurch ist oft ein chirurgischer Eingriff zu umgehen.

Bei der erworbenen Phimose, die fast nur bei ausgewachsenen vorkommt, ist fast immer eine Infektion an oder unter der Vorhaut der Quell des Übels. Solche Infektionen werden durch unterschiedlichste Bakterien oder aber auch Pilze ausgelöst und können durch Medikamente beseitigt werden. Das Problem bei einer Entzündung, die vollständig ausgeheilt ist, ist das oft eine Narbe an der Vorhaut zurückbleiben.

Diese Vernarbungen werden als Phimose genannt. Es wird kategorisiert, ob es bei einer Vorhautverengung, um eine enge oder nicht enge Phimose geht. Eine nicht enge Phimose wird diagnostiziert wenn man die Hoffnung hat, die Vorhaut noch so weit zurückzuziehen, dass die Eichel in Teilbereichen freigelegt werden kann. Dies ist bei einer engen Phimose nicht möglich.

Phimose Operation

Liegt eine enge Phimose vor, dann sollte man sich grundlegend Gedanken über eine Operation machen. Fast alle Ärzte, Raten bei einer engen Phimose zu einer sofortigen Maßnahme, dies hat auch einen guten Grund. Denn aus einer einfachen engen Phimose, die mehrheitlich ungefährlich ist, kann sich eine Paraphimose entwickeln.

Eine enge Phimose führt dazu dass es unmöglich ist, die Eichel selbst im schlaffen Zustand des Penises freizulegen. Es ist nicht mehr möglich, normale hygienische Bedingungen zu erreichen und die Vorhaut kann nicht mehr frei gleiten. Auch ist es nicht möglich, normalen Geschlechtsverkehr mit seinem Partner zu haben.

Gerade beim Geschlechtsverkehr, wenn die Vorhaut eigentlich zurückgleiten sollte, kann sich eine Paraphimose bilden. Dies geschieht dadurch, dass sich die Vorhaut nach hinten schiebt und sich wie eine Schlinge um den Penis legt. Dabei ist ein zurückschieben der Vorhaut in ihre Ursprungsposition nicht mehr möglich.

Bei diesem Zustand wird der Blutabfluss aus dem erigierten Penis verhindert und ein schneller medizinischer Eingriff ist vonnöten. Ansonsten kann es zu irreparablen Schäden bei der Blutzirkulation im Geschlechtsorgan kommen mit zum Teil drastischen Folgen, wie abgestorbenes Gewebe.

Vorhautverengung OP Ablauf

Wenn Sie sich für eine OP zur Beseitigung ihrer Vorhautverengung entschieden haben, kommen trotzdem noch weitere Fragen auf. Denn es gibt zwei verschiedene Eingriffe um eine Vorhautverengung operativ zu beseitigen. Die erste Methode ist eine Teilbeschneidung der Vorhaut, dabei wird nur ein bestimmter Teil der Vorhaut entfernt. 

Damit möchte man erreichen, dass die Vorhaut wieder über die Eichel gezogen werden kann, aber gleichzeitig die Eichel, bei nicht erigiertem Gemächt noch gegen äußere Einflüsse geschützt ist. Die zweite Variante, ist eine komplette Beseitigung der Vorhaut. Bei dieser Variante liegt die Eichel auch bei schlaffen Phallus frei.

Bei dem Eingriff zur Beseitigung der Vorhautverengung, wird generell nur eine örtliche Anästhesie vorgenommen. Auf Wunsch des Patienten kann natürlich auch eine Vollnarkose durchgeführt werden.

Vorhaut Operation

Bei der durchzuführenden chirurgische Maßnahme zur kompletten Entfernung der Vorhaut gibt es verschiedene Möglichkeiten diese zu entfernen. Bei der klassischen Beschneidung, wo die Vorhaut komplett entfernt wird, macht man einen Schnitt an der Haut bis zur Unterhaut. Daraufhin werden die freigelegten Blutgefäße verödet und dadurch der Blutfluss gestoppt. Im nächsten Schritt wird die Haut komplett durchtrennt und entfernt.

Zugehöriger Artikel: Kamagra oral jelly 100mg – das Allzweckmittel für ein erfülltes Sexualleben

Es liegt in der Natur der Sache, dass nach einer OP das Gewebe anschwillt. So auch bei der Entfernung der Vorhaut, der Penis ist deutlich empfindlicher als normal und geringe Blutverluste an den operierten Bereichen sind harmlos. Innerhalb weniger Tage verschwinden diese Symptome und eine vollständige Heilung ist meist innerhalb von vier Wochen erfolgt.

Bei einer teilweise Entfernung der Vorhaut, wie wir sie oben beschrieben haben und ihre dazugehörigen Vorteile . Welche eine teilweise Abdeckung der Eichel noch ermöglicht, hat aber auch einen Nachteil, es kann in seltenen Fällen weder zu einer Phimose kommen. Bei der Teilentfernung liegen die Zeiten bis zu einer vollständigen Ausheilung auch bei ca. 3-4 Wochen.

Ein neues Verfahren das erst seit wenigen Jahren angewandt wird, ist die Laserbeschneidung. Dieses Verfahren hat eine extrem hohe Genauigkeit und den großen Vorteil, dass die Haut Durchtrennung und Verödung der Blutgefäße in einem Arbeitsgang durchgeführt werden kann. Durch diese schonende Methode, sind Schwellungen am Penis nach der Operation auch deutlich geringer oder bleiben sogar gänzlich aus.

Auch bei dieser Operationsmethode kann die sexuelle Aktivität nach 3-4 Wochen beginnen. Bei allen vorgenannten Eingriffen, bleibt man für 24 Stunden zur Beobachtung im Krankenhaus.